Elterntipps

Ausflug ins Schwimmbad!

Bademode von LamaLoLi (Quelle: LamaLoLi)

Bademode von LamaLoLi (Quelle: LamaLoLi)

Die Sommerferien sind da und die ausgiebige Badesaison stehen vor der Tür und was gibt es Schöneres als mit der ganzen Familie das Wochenende am Badesee oder im Freibad zu verbringen. Schwimmen macht einfach Spaß, bringt jedoch auch Gefahren mit sich. Deshalb Regel Nr. 1: Die Kinder nie unbeaufsichtigt lassen – auch wenn diese bereits schwimmen können.

Es gibt unterschiedliche Meinungen darüber in welchem Alter Kinder schwimmen lernen sollten und von Säuglingsschwimmen über Seepferdchenkurs bis hin zum Goldenen Schwimmabzeichen gibt es für jedes Alter und jeden Leistungsstand das passende Angebot. Beim DLRG gibt es zudem eine detaillierte Auskunft über die angebotenen Schwimmabzeichen und deren Anforderungen. Dabei bringen insbesondere die angebotenen Frühschwimmerabzeichen, wie das beliebte Seepferdchen, den Kindern das sichere Verhalten im und am Wasser bei.

Das Seepferdchen Abzeichen Quelle: DLRG

Das Seepferdchen Abzeichen Quelle: DLRG

Selber kann man jedoch auch einiges Beachten um einen sicheren Badespass mit der Familie zu gewährleisten, wie z.B: nur bewachte und öffentliche Badeplätze und Freibäder besuchen. Hier sind nochmals die wichtigsten Baderegeln aufgelistet und wenn dabei jeder ein wenig aufeinander achtet, kann dem sicheren Badeausflug nichts mehr im Wege stehen.

 

HOME_Swimwear_DE

Das könnte Dich auch interessieren

Bisher keine Kommentare

Kommentieren