LamaLoLi News

Lasset die Spiele beginnen! 5 Fakten zu Olympia 2016 in Rio

Endlich hat das Warten ein Ende: Heute starten die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro, Brasilien. Bis zum 21. August erwarten Dich täglich spannende Wettkämpfe, die live im Fernsehen übertragen werden und Du kannst mit Deinen Lieblingsathleten mitfiebern. Zum Olympia-Start verraten wir Dir 5 interessante Fakten zu den Spielen in Rio und stellen Dir vor, welche LamaLoLi-Helden eine ganz besondere Beziehung zu dem größten sportlichen Ereignis der Welt haben. In diesem Sinne wünschen wir:  Citius, altius, fortius (lateinisch für „schneller, höher, stärker“)!

olympia1

Fünf Zahlen und Fakten zu den Olympischen Sommerspielen in Rio

  • Insgesamt erwarten uns in den nächsten Wochen 306 Wettbewerbe in 28 Sportarten. Erstmals sind auch Golf und Rugby als olympische Disziplin vertreten. Weitere Sportarten die sich bewarben waren Squash, Karate, Inlineskating und Baseball.
  • Athleten aus 206 Nationen haben sich für Olympia 2016 qualifiziert.
  • Die Sportstätten in denen die Spiele ausgetragen werden befinden sich in 4 Zonen: Maracanã, Barra, Deodoro, Copacabana. Das größte Stadion ist das Maracanã-Stadion mit einer Kapazität von ca. 74.700 Sitzplätzen.
  • Das offizielle Maskottchen der olympischen Spiele ist Vinicius. Zusammen mit Tom, dem Maskottchen für die Paralympics (7.-18. September) begleitet er uns die Tage durch die Wettkämpfe.
  • Die Gesamtzahl der angebotenen Tickets beträgt 7,5 Millionen Stück für 717 Veranstaltungen.

Unsere Helden im Olympia-Fieber

Unsere Helden sind im Olympia-Fieber – und damit meinen wir nicht nur unsere deutschen Sportler, die im größten sportlichen Wettbewerb der Welt antreten, sondern auch unsere Helden von LamaLoLi. Olympia ist für viele Deiner Lieblingsfiguren kein unbekanntes Thema. Wer schon ein Olympia-Profi ist, verraten wir dir hier:

Super Mario – ein altbekannter Olympionike

Schon 2007 trat Mario und seine Freunde in olympischen Disziplinen gegen die Vertreter aus dem Sonic Universum an.
Daraufhin folgten weitere Editionen für folgende olympische Winterspiele in Vancouver und Sotchi, sowie für die Sommerspiele 2012 für London.

Bei Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Rio 2016™ kannst Du zwischen mehr als 30 spielbaren Charaktere von Mario & Sonic wählen und sie in 14 offizielle olympische Wettkämpfe und 3 Duell-Disziplinen gegeneinander antreten lassen. Spieler können zum Beispiel im Sprint gegeneinander antreten oder einen Rekord im 100 m Freistil-Schwimmen aufstellen. Von Fußball bis Tischtennis über Bogenschießen – Mario und Co. machen in allen Sportarten eine gute Figur! Mit von der Partie sind unter anderem die bekannten Nintendo-Figuren Mario, Luigi, Prinzessin Peach oder Yoshi sowie die Sega-Figuren Sonic, Tails, Knuckles und Amy.

Das neuste Spiel für Rio 2016 ist mittlerweile für den Nintendo 3DS und die Wii U erhältlich.

Goofy testet die Disziplinen der Leichtathletik

Wer hätte gedacht, dass der bekannteste „Körperkasper“ der Disney-Welt sich schon 1942 in sämtlichen Disziplinen der Leichtathletik versucht hat! Goofy demonstriert uns alle gängigen Laufarten der Athleten,  springt mehr oder weniger erfolgreich über zahlreiche Hürden und zeigt uns die Technik des Kugelstoßens. Wie er sich macht? Seht selbst…

Helden-Check: Wen wir uns noch bei Olympia vorstellen könnten…

Einige unserer Helden sind noch nicht direkt mit Olympia in Berührung gekommen – das Potential hätten sie allerdings allemal! In welchen Disziplinen könnten Deine Lieblingsfiguren wohl erfolgreich sein?

Minions – Boxen

Die kleinen gelben Helferlinge sind sehr ehrgeizig – die perfekte Voraussetzung für erfolgreiche Sportler ist daher schon gegeben. Im Boxen haben sich die Minions schon ausprobiert. Bevor wir sie bei Olympia antreten lassen, sollten wir allerdings nochmal gründliche die Regeln mit ihnen durchgehen!

Ninja Turtles – Judo/ Taekwondo

Die mutierten, sprechenden Riesenschildkröten, wurden von der ebenfalls mutierten Ratte Meister Splinter in die Kunst des Ninjutsu eingeführt. Diese Kampfkunst hat seine Wurzeln in historischen Ninja-Schulen und umfasst 18 Fertigkeiten. Die Ninja-Turtles überzeugen kämpferisch mit ihren Karatefähigkeiten und könnten dafür sorgen, dass Karate nach vielen Versuchen doch als olympische Disziplin aufgenommen wird. 2020 wird die Sportart erneut für die Olympischen Spiele in Tokio vorgeschlagen – bis dahin können wir uns die Vier auch sehr gut als Judoka oder Teakwondo-Kämpfer vorstellen!

Angry Birds – Kugelstoßen

Die größte Stärke der Angry Birds ist bekanntlich das Fliegen – was würde da nicht besser passen als sie beim Kugelstoßen antreten zu lassen? Flugbahn und Geschwindigkeit sind für die kleinen gefiederten Geschosse keine Fremdwörter. Wir wären gespannt wie sie sich bei Olympia machen würden!

Weitere Informationen zum Start von Olympia 2016

  • Einen Olympia Zeitplan findest Du bei Focus Online.
  • Die Geschichte der Olympia-Maskottchen im Überblick bei der Sportschau.
  • Die Geschichte der Olympischen Spiele und mehr – erklärt im kindernetz des SWR.

Das könnte Dich auch interessieren

Bisher keine Kommentare

Kommentieren