Filmtipps

Lego Batman : Der Film – 10 Fakten

Das lange Warten der Lego-Fans hat ein Ende, aber auch Anhänger der DC-Comics dürfen sich freuen: Der neue Lego Batman Film –Die Vereinigung der DC Superhelden startet am 09. Februar in den deutschen Kinos. Neben jeder Menge Action, verspricht der Film auch eine geballte Ladung an Humor! Anlässlich des Filmstarts stellen wir Dir die Handlung der „steinigen“ Batman-Version kurz vor und verraten wir Dir zehn spannende Fakten über Lego, die Dich garantiert zum Staunen bringen.

 

Lego Batman : Der Film – Vereinigung der DC Superhelden

Der Film widmet sich inhaltlich vor allem Bruce Waynes (alias: Batman) Gemütszuständen. Zusammen mit seinem treuen Butler Alfred, lebt Bruce Wayne abgeschottet in seiner hoch technologisierten Bathöhle. Sein Leben ändert sich allerdings schlagartig, als er auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung aus Versehen einen kleinen Jungen adoptiert. Sein neuer Sohn ist kein geringerer als Dick Grayson (alias: Robin), der Batmans Leben im Verlauf der Geschichte mächtig auf den Kopf stellt. Zusätzlich will dann auch noch der bekannte Bösewicht, der Joker, seinem Erzrivalen Batman beweisen, dass er der mächtigste Schurke aller Zeiten ist. Ein Duell, das unter diesen besonderen Umständen nur spannend werden kann…

 

10 Dinge, die Du noch nicht über Lego wusstest

Hättest Du gedacht, dass Lego in der Schule eine wichtige Rolle einnehmen kann? Oder in England ein ganzes Haus aus Lego-Steinen steht? Wir haben Dir die spannendsten Fakten über Lego in einer Liste zusammengestellt:

 1) Alter Hase

Das Unternehmen Lego ist mittlerweile 85 Jahre alt. Die Kult-Spielzeugmarke entstand im Jahr 1932 in Billund, Dänemark. Der dänische Tischlermeister Ole Kirk Andersen produzierte zunächst Holzspielzeuge und führte erst 1949 die weltberühmten Kunststoffsteine mit Noppen ein.

2) Der Name ist Programm

Das Wort Lego ist eine Ableitung aus dem dänischen Wort leg godt und bedeutet auf Deutsch übersetzt „spiel gut“.

3) Reifen-Weltmacht

Lego ist der größte Reifenhersteller der Welt! Pro Jahr stellt das dänische Unternehmen rund 500 Millionen (Spielzeug-)Reifen her, die für ihre Bausysteme verwendet werden. Bekannte Reifen-Konzerne wie Continental oder Michelin werden mit einem Augenzwinkern in den Schatten gestellt.

4) Themenwelten

Lego bietet eine Reihe von Themenwelten, zu denen in unterschiedlichen Zeiträumen zahlreiche Systeme produziert werden. Bis heute ist das Thema Lego City eine der erfolgreichsten Reihen. Darüber hinaus führte Lego beispielsweise Themen-Serien zu Wikingern, Piraten, Weltraum, Lizenz-Marken wie Harry Potter oder Batman.

 

 

5) Lego für Kleinkinder

Neben den Originalsteinen brachte Lego auch eine Marke für 1 ½ bis 5 Jährige auf den Markt. Mit Lego Duplo werden die Kleinsten unter uns angesprochen. Die Duplo Steine sind deutlich größer und daher leichter für Kleinkinder zu handhaben als das Original, deren Kleinteile leicht verschluckt werden können. Die Steine der Serie Lego Soft sind indes nochmal deutlich größer. Die biegsamen Steine eignen sich für den Bau von Türmen und Häusern in Lebensgröße.

6) Das XXL-Erlebnis

Das größte jemals gebaute Modell aus Lego besteht aus über 5,3 Millionen Steinen und stand von April bis November im Legoland Deutschland. Es handelt sich bei dem Modell um nichts Geringeres als den originalgetreuen Star Wars™ Starfighter X-Wing. Mit einer Flügelspannweite von 13 Metern und einem Gewicht von ca. 20 Tonnen ist der Starfighter in allen Bereichen XXL!

7) Kunterbuntes Plastik-Haus

Es existiert ein komplettes Haus gebaut aus Lego-Steinen! In der Grafschaft Surrey in Großbritannien geschah 2009 das denkbar unmögliche: James May widmete sich dem Projekt, ein ganzes Haus aus den bunten Steinen zu bauen, inklusive Badezimmer mit funktionierender Dusche und Toilette. Knapp 3,3 Millionen Steine wurden für den Bau benötigt. Lego hatte bei den Arbeiten keinen Anteil genommen und zog die Kaufanfrage aufgrund des hohen Preises den May verlangte wieder zurück.

8) Bildung mit Lego

Auch für die Schule produzierte Lego eine eigene Reihe, die Sets mit Materialien für Lehrer und ihre Schüler bereitstellt. Unter dem Namen Lego Education werden Lernkonzepte für den Kindergarten, die Grundschulen und Weiterführende Schulen entwickelt. In den Materialien finden sich zum Beispiel Bausätze für Modellarbeiten, dazugehörige Übungsblätter  und interaktive Softwares in den Fächern Mathematik, Sachunterricht oder Deutsch.

9) Das weltweite Legoland

Mittlerweile ist der Freizeitpark Legoland weltweit mit Standorten vertreten. Der älteste Lego-Park eröffnete offiziell im Juni 1968 in Billund, Dänemark. Nach zahlreichen Vergrößerungen, hat der Park inzwischen seine maximale Größe erreicht. Weitere Legoland Standorte sind in Carslsbad, Californien sowie Florida, Dubai, Malaysia und Deutschland. In naher Zukunft sind Parks  in Japan und Korea geplant.

10) YouTube-Star als Joker

In der deutschen Fassung des neuen Lego Batman-Film wird die Rolle des bösen Jokers von einem bekannten Gesicht der YouTube-Szene gesprochen: Der berühmte deutsche Webvideoproduzent Gronkh (gebürtig: Erik lange), bekannt aus sogenannten Let’s-Play-Videos bei YouTube, leiht dem Joker in der deutschen Film-Fassung seine Stimme. Bis Mai 2016 war Gronkh der meistabonnierte YouTube-Kanal in Deutschland.

Weitere spannende Infos rund um Lego und den neuen Lego Batman Film findest Du hier:

  • Unsere Batman Kollektion findest du hier.
  • Entdecke die offizielle Website mit Videos, Spielen und mehr zum neuen Lego Batman Film.
  • Modelle und Figuren aus Lego? Erstaunliche Arbeiten haben wir bei Brickup
  • Alles über den Besuch des Star Wars Starfighters im Legoland Deutschland erfährst Du bei Parkerlebnis.de.

Das könnte Dich auch interessieren

Bisher keine Kommentare

Kommentieren