Partyideen

Party Tipp: Superhelden Geburtstagstorten

Bildquelle: Viorica Torturi

Bildquelle: Viorica Torturi

Mottoparties sind der Hit und da darf die Motivtorte natürlich nicht fehlen. Dabei sind keine Grenzen gesetzt und unsere Superhelden, von Angrybirds, über Hello Kitty oder Monster High liefern dabei tolle Vorlagen.

Auf Chefkoch.de haben wir dieses tolle Spiderman Tortenrezept gefunden und wir haben es probiert. Es ist wirklich nicht so schwer und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

 

ZUBEREITUNG für die Spiderman Torte:

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig:
Eier, Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen und das Öl unterrühren. Mineralwasser mit Multivitaminsaft mischen und ebenfalls unterrühren. Zum Schluss das Aroma zugeben.
Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech von etwa 30×40 cm streichen und bei 180 Grad etwa 30-40 Minuten backen. Danach den Kuchen auf dem Blech erkalten lassen und auf eine schneidegeeignete Unterlage legen. Eine Spiderman-Malvorlage ausdrucken, vergrößern und auf den Kuchen legen. Die Konturen der Vorlage mit einem scharfen Messer nachschneiden. Marzipan mit roter Lebensmittelfarbe einfärben und zwischen Frischhaltefolie in der Größe des Spidermans ausrollen. Vorsichtig die Marzipandecke auf den Spiderman legen und den überschüssigen Marzipan abschneiden.Lakritzschlangen halbieren und aufziehen, damit ein Netz nachzeichnen und die Augen doppelt umranden. Aus Puderzucker und Milch eine Zuckerglasur für die Augen herstellen. Die weiße Zuckerglasur mit einem dünnen Pinsel vorsichtig in die Augen streichen. Fertig!

Tipp:
Wer möchte, kann den Kuchen durchschneiden und z.B. mit einer Erdbeer-Sahne-Schmand-Creme füllen.

Viel Spaß beim Backen und Dekorieren!

Das könnte Dich auch interessieren

Bisher keine Kommentare

Kommentieren