Blog des Monats

LamaLoLi-Blog des Monats September: Maike und Jutta von kreativfieber.de

Diesen Monat stellen wir euch Jutta und Maike von kreativfieber.de vor und beim durchstöbern der Seiten läuft einem nicht nur das Wasser im Mund zusammen, es gibt auch tolle mit viel Liebe kuratierte Selbermachtipps und Geschenkinspirationen zu entdecken. Bereits seit 2012 bloggen die beiden über DIY, leckere Rezepte, Kuchen, schöne Dinge und kleine Geschenke.

Zu unseren Favoriten zählen zum Beispiel die Geschenkideen zur Geburt oder passend zur bevorstehenden Halloweensaison die Kürbismarmelade mit Apfel und Ingwer. Wie gut ihre Ideen ankommen, zeigen nicht nur die bereits vier (!) veröffentlichten Bücher, sondern auch die stetig wachsende Fangemeinde.

Kreativfieber Jutta Maike

Ein Gespräch über backen, basteln, bloggen – Maike und Jutta im Interview

Unsere LamaLoLi Redaktion hat die beiden Köpfe hinter Kreativfieber.de anlässlich unserer „Blog des Monats“ Aktion interviewt und wir freuen uns sehr, dass die beiden Zeit gefunden haben Rede und Antwort zu stehen!

Hallo Jutta, hallo Maike. Vielen Dank für Eure Zeit. Erzählt doch kurz etwas über euch und euren Blog!

Wir möchten mit unserem „Kreativfieber“ anstecken und unsere Leser motivieren auch mal wieder etwas selbst zu machen – es ist ganz einfach und macht Spaß. Wir bloggen zusammen seit 2012 auf Kreativfieber.de. Am Anfang war der Blog unser Hobby, mittlerweile sind wir jedoch Vollzeit-Kreative. Neben dem Blog arbeiten wir an Workshops, Content Creation, Beratungsprojekten und DIY Büchern. Mittlerweile sind vier Bücher von uns erschienen: Foto Wohnsinn (gibt es auch als Bastelset), Porzellanfieber, Fang an mit Kork und Neues aus Kork.

Auf Kreativfieber dreht sich alles rund ums Selbermachen: Jeden Mittwoch teilen wir eine DIY Anleitung und sonntags ein süßes Rezept. Zwischendurch gibt es schöne Geschenktipps, Ausflugsideen und Fundstücke aus dem Netz.

Wie kam es, dass ihr den Blog gestartet habt?

Wir sind zusammen schon lange offline als kreatives Duo unterwegs gewesen, bevor wir auf die Idee kamen einen Blog zu starten. Schon im Studium haben wir zusammen Wohnungen von Freunden renoviert und DIY Ideen ausgetauscht. Im Berufsalltag hat uns diese kreative Seite dann einfach gefehlt. Da wir uns beruflich beide mit Medien und der Onlinewelt beschäftigt haben, hatten wir außerdem große Lust auf eine eigene kleine online Spielwiese.

Kreativfieber sollte uns motivieren wieder mehr kreative Projekte anzugehen und außerdem wollten wir gerne nebenbei noch etwas Neues lernen. Das Bloggen hat uns direkt in seinen Bann gezogen und wir freuen uns riesig, dass wir uns jetzt seit ca. 2 Jahren hauptberuflich Kreativfieber widmen können.

Screenshot kreativfieber.de - backen - basteln - bloggen

Screenshot kreativfieber.de – backen – basteln – bloggen

Wie kommt ihr auf Ideen für Rezepte und gebasteltes?

Darauf können wir gar keine pauschale Antwort geben: Ideen und Inspirationen finden wir eigentlich überall: Im Urlaub probieren wir uns gerne durch neue Dinge und überlegen wie man den Geschmack in einen Sonntagskuchen stecken könnte; für DIY Ideen inspirieren uns auch ganz oft Farben und Formen in der Natur oder einfach ein Besuch im Baumarkt. Oft hilft auch ein kleiner Spaziergang durch die eigene Wohnung mit offenen Augen. Und dann gibt es ja noch Pinterest, Blogs, Zeitschriften und Co. die einfach wahnsinnig viele neue Anregungen liefern.

Auf eurem Blog gibt es auch DIY-Geschenke für Babys und Kinder. Worauf legt ihr dabei besonders großen Wert? Was muss man beachten?

Wir verschenken total gerne DIY Geschenke zur Geburt und basteln den Kleinen dann auch gerne etwas zum Geburtstag. Dabei achten wir immer drauf, dass wir auf Kleinteile verzichten und keine Schadstoffe verwenden. Meist sind es dann genähte Geschenke. Den Stoff waschen wir vor dem Vernähen mehrfach und wir achten auch darauf dass man nichts abreißen kann.

Besonders schön finden wir es, wenn wir das Geschenk noch ein bisschen personalisieren können, z.B. in dem wir eine Decke mit dem Babynamen nähen. Wenn die werdenden Eltern den nicht verraten möchten, kann man mit ein paar geschickten Fragen nach der Kinderzimmerdeko zumindest die Lieblingsfarben herausfinden.“

Habt ihr ein Lieblingsrezept oder Lieblings-DIY?

Wir probieren super gerne verschiedene Materialien und Techniken aus und haben deswegen auf dem Blog so viele verschiedene Anleitungen, dass wir uns unmöglich für einen Favoriten entscheiden können. Auf ein paar DIYs ist man natürlich besonders stolz und wir haben beide noch ein paar Foto auf Holz Transfer Objekte in der Wohnung stehen, die uns an unser erstes Buch erinnern.

Bei den Kuchenrezepten haben wir schon eine heimliche Top 10. Wir sind beide riesige Cheesecake Fans, damit kann man uns eigentlich immer glücklich machen!

Eisbecher Cupcakes – Mini Schokosünden mit Schokokuss Marshmallow Fluff Topping und Streuseln - Bildquelle: Kreativfieber.de

Eisbecher Cupcakes – Mini Schokosünden mit Schokokuss Marshmallow Fluff Topping und Streuseln – Bildquelle: Kreativfieber.de

Könnt ihr von einem Erlebnis im Zusammenhang mit eurem Blog erzählen, das euch besonders im Gedächtnis geblieben ist?

Wir hatten dank unserem Blog schon total viele schöne Erlebnisse und versuchen auch alle kleinen Dinge immer zu feiern. Wir freuen uns zum Beispiel immer noch sehr über jede Mail mit Fotos von einer nachgebastelten Anleitung.

Besonders schön war für uns die Buchparty zu unserem ersten Buch Foto Wohnsinn. Dort konnten wir mit lieben Bloggerkollegen und ein paar Lesern feiern, quatschen und Projekte aus dem Buch nachbasteln – das war ein total schöner Abend!

Weitere Informationen zum Blog von Jutta und Maike

Das könnte Dich auch interessieren

1 Kommentar

  • Reply
    Gabi
    Oktober 13, 2016 at 10:08 am

    Tolle Ideen haben die beiden, danke fürs Drauf-Aufmerksam-Machen 🙂

  • Kommentieren