Rezepte

Kekse backen – Unsere Lieblingsrezepte

Es gibt bestimmte Weihnachts-Aktionen, auf die freuen wir uns schon das ganze Jahr wieder. Dazu gehören zum Beispiel das Aussuchen des Weihnachtsbaums, kuschlige Abende vor dem Kamin oder – was besonders unseren Naschkatzen gefällt – das alljährliche Plätzchen backen!

Wir stellen Dir in unserem kleinen LamaLoLi Plätzchen-Special heute drei unterschiedliche Plätzchen-Rezepte vor, die allesamt in unter 30 Minuten mit nur wenigen Zutaten gebacken werden. Was dazu noch fehlt? Eine Kanne Tee, weihnachtliche Musik und die ganze Familie zusammen an einem Tisch!

 

aha

 

Mürbeteig Plätzchen – die Klassiker mit Lecker-Garantie

Manchmal sind die einfachen Dinge im Leben doch die Besten! Plätzchen aus Mürbeteig brauchen nur wenige Zutaten (die wir meist alle schon vorrätig daheim haben), backen in wenigen Minuten und schmecken garantiert jedem! Besonders das nachträgliche Verzieren nach dem Auskühlen macht am meisten Spaß und kann, bei hoher Stückzahl, ganze Nachmittage füllen. Am Schönsten ist es, wenn sich alle Liebsten miteinander am Küchentisch austoben.

Der Grundteig

  • 600 g Mehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 2 Beutel Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 250 g Butter in Stücken (Zimmertemperatur)

Zubereitung: Die Schritte sind denkbar einfach: Alle Zutaten miteinander zu einem Teig verkneten und den Teig ausrollen. Danach die Plätzchen mit den Förmchen Deiner Wahl ausstechen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C Umluft circa 8-12 Minuten backen. Die Backzeit variiert je nach Ofen, daher sollte unbedingt nach Augenmaß entschieden werden, wann die Plätzchen fertig sind. Nachdem die Plätzchen abgekühlt sind, kann es an die Verzierung gehen.

Haferflocken Walnuss-Plätzchen – die Kernigen

Diese vollwertige Keks-Variante kombiniert kernige Haferflocken mit nussig-chrunchigen Walnüssen. Eine perfekte Kombination für diejenigen, die knusprige Plätzchen lieben. Zudem lassen sich die fertigen Kekse wunderbar zu Freunden oder in die Schule mitnehmen.

Der Grundteig

  • 100 Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 2 Beutel Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 300 g grobe Haferflocken
  • 150 g gemahlene Walnüsse
  • 50 g gehackte Walnüsse

Zubereitung: Das Backpulver mit dem Mehl vermischen und in eine Schüssel fein sieben. Danach Zucker, Vanillezucker, Ei und Butter in Flöckchen hinzugeben. Mit einem Rührgerät mit Knethaken alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Im Anschluss die Haferflocken und gehackten/gemahlenen Nüsse hinzugeben und zu einer gleichmäßigen Masse unterkneten. Die Backzeit beträgt rund 10-15 Minuten bei 160°C Umluft.

Schoko-Plätzchen – mit unserem Schoko-Lieblingsaufstrich

Die Plätzchen mit der berühmten Schokoladencreme backen sich nicht nur kinderleicht sondern vereinen auch unsere zwei liebsten Naschereien in einem Happen. Du hast die freie Wahl: Bei der Schokoladencreme kannst Du auf Deinen Favoriten zurückgreifen.

Der Grundteig

  • 360 g Schokoladenaufstrich
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 300 g Mehl

Zu Beginn den Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Den Schokoladenaufstrich, Eier, Mehl und Backpulver zu einem glatten Teig verkneten. Im Anschluss kleine Kugeln (circa. Wallnussgroß formen) und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Plätzchen in den Backofen geben und ca. 8-10 Minuten backen. Optional die fertigen Kekse mit Puderzucker bestäuben.

 

Weitere Rezepte und Backtipps findest Du hier:

  • Die sympathischen Bloggerinnen von kreativfieber haben ihre liebsten Rezepte in einem Post zusammengestellt.
  • Ideen für die Verzierung Deiner Plätzchen findest Du bei MeinCupcake.
  • Wie Deine Plätzchen lange frisch bleiben erfährst Du bei worldsoffood.de.

Das könnte Dich auch interessieren

Bisher keine Kommentare

Kommentieren